Bücher und Kreatives

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Angehörige

Der Ausfall der Gruppenstunden und die Kontaktsperre erfordern zusätzlich viel Geduld von Euch und Euren Familien in Zeiten der Trauer.
Wir haben einiges für Euch zusammengestellt, um Euch in dieser Zeit trotzdem ein bisschen zu begleiten.
Wir informieren Euch rechtzeitig, wenn es mit den Gruppenstunden wieder weitergehen kann.
Ihr könnt jederzeit bei uns anrufen oder eine mail schicken. Wir melden uns zeitnah zurück und sind weiter für Euch da!

Hier einige Buchtipps (im regionalen online Handel zu erwerben)

Für Grundschulkinder
Opas Reise zu den Sternen  Ein Trostbuch mit Antworten auf die Fragen von Kindern, warum ein lieber Mensch gestorben ist.
ISBN: 976-3-579-07306-4

Hilf mir, wenn ich traurig bin  Ein Buch zum Trauern, Erinnern und Abschiednehmen, mit vielen kreativen Angeboten.
ISNB: 978-3-8436-1154-1

Weil Du mir so fehlst   Ein Buch zum Abschied nehmen, Erinnern und Vermissen.
ISBN 978-3-551-51876-7

Für Jugendliche ab 12 Jahre
Einfach so weg Ein Buch fürs Abschiednehmen, Loslassen und Festhalten. Ein Buch von Jugendlichen für Jugendliche.
ISBN 978-3-551-51849-1

Mein Weg ist mein Weg Ein Trauerbuch von Jugendlichen für Jugendliche
Zu beziehen bei:  kontakt@hospizverein-bamberg.de

Der große schwarze Vogel
Eine Geschichte von der Zeit nach dem Tod der Mutter und wie man klar kommt oder eben nicht und wie das Leben weiter geht und neue oft  neue, ganz wunderbare Dinge passieren.
ISBN 978-3-407-75433-2

Weitere Bücher zu dem Thema Tod und Trauer für Kinder, Jugendliche und begleitende Erwachsene findet man zusammengefasst unter:
www.kindundtod.de


Hier noch ein paar links:
Zum täglichen Mitsingen:
www.cantemus-tv.de

Zum täglichen Mitturnen zu Hause
https://www.youtube.com/watch?v=lij9O93WpH4


Zum Schluss noch eine Idee zum Dankeschön sagen.
Vielleicht habt ihr Lust ein Bild zu malen oder einen kleinen Brief zu schreiben und überall dahin zu geben, zu schicken oder weiterleiten, um einem der Menschen Danke zu sagen, von all denjenigen, die uns in dieser Zeit so sehr unterstützen:
z.B. im Supermarkt, in öffentlichen Verkehrsmitteln, den Müll entsorgen, die Post bringen, in Apotheken, im Krankenhaus, in Seniorenheimen, LehrerInnen im home office usw....

Jetzt wünschen wir Euch alles Gute, bleibt gesund und frohen Mutes.
Euer Team von KIndertrauerbegleitunge.V.